Oberpfälzerinnen bei ASF-Bundeskonferenz

Arbeitsgemeinschaften


Die Oberpfälzer Delegation beim Frauenfest im Willy-Brandt-Haus

Die ASF hat auf ihrer Bundeskonferenz den Vorstand neu gewählt und wichtige Themen für die Zukunft festgelegt. Mit dabei waren auch die vier Oberpfälzerinnen: Stadträtin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Brigitte Wilhelm, Madlen Melzer sowie Petra Schilling.

Mit großer Mehrheit ist Elke Ferner dabei als als Bundesvorsitzende wiedergewählt worden. Auf sie entfielen 96,1 Prozent der abgegebenen Stimmen. Als Stellvertreterinnen wurden Agnes Allroggen-Bedel, Evelyne Gebhardt und Barbara Hackenschmidt gewählt.

In ihrer Rede auf der Bundeskonferenz attackierte Elke Ferner Bundesministerin Kristina Schröder scharf :
Es wird Zeit, dass wieder Herzblut in die Gleichstellungspolitik hinein kommt, dass die zuständige Ministerin klar Partei ergreift für die Frauen und dass es vor allem wieder voran geht und nicht mehr zurück!
Der befürchtete Stillstand in der Gleichstellungspolitik ist unter Schwarz-Gelb eingetreten. Schlimmer noch, es gibt Rollen rückwärts.
(…)
Für Frauen wie wir, die wissen, was sie den Feministinnen der ersten Stunde zu verdanken haben und die sich seit Jahrzehnten für die Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern engagieren, hat Fremdschämen einen Namen bekommen: Kristina Schröder.

Desweiteren sprach sich die ASF-Bundeskonferenz in aller Deutlichkeit gegen das von der Bundesregierung geplante Betreuungsgeld aus. Die SPD-Frauen fordern, die eingeplanten Mittel in den Ausbau von Kinderbetreuung zu investieren.
Dazu erklärt Elke Ferner: „Das Betreuungsgeld ist sozial-, wirtschafts- und frauenpolitischer Unfug! Außerdem gibt es erhebliche verfassungsrechtliche Zweifel. Die Bundesregierung muss diesen unsäglichen Plan endlich einmotten und das Geld in den dringend notwendigen Ausbau der Kinderbetreuung investieren.“

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 610619 - 3 auf SPD Kleinrinderfeld - 2 auf SPD Buchloe - 1 auf SPD Sulzbach-Rosenberg - 3 auf SPD Velden (Vils) - 1 auf SPD Landau an der Isar - 2 auf SPD Strullendorf-Zeegenbachtal - 1 auf SPD Zapfendorf - 1 auf SPD Leiblfing - 4 auf Jusos Dingolfing-Landau - 5 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf SPD 60plus Oberpfalz - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 3 auf SPD Ergolding - 1 auf SPD Kümmersbruck - 2 auf SPD OV Tirschenreuth - 1 auf Peter Warlimont - 3 auf SPD Donau-Ries - 1 auf SPD Parsberg - 1 auf SPD Ortsverein Nördlingen - 1 auf SPD Ortsverein Waldthurn - 1 auf SPD Schierling - 1 auf SPD Hirschaid - 1 auf SPD Ortsverein Neusorg - 1 auf SPD Berg / Oberpfalz - 1 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf SPD Ortsverein Wemding - 2 auf Ruth Müller - 1 auf OV Maroldsweisach - 1 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD Waldkraiburg - 1 auf SPD Bodenkirchen - 1 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 1 auf SPD Rottenburg - 1 auf SPD Hunderdorf - 1 auf SPD Ortsverein Erlabrunn - 1 auf SPD Ortsverein Ebnath - 1 auf Jusos Coburg-Kronach - 2 auf SPD Tiefenbach/Ast - 1 auf SPD Neuendettelsau - 1 auf SPD Hohenberg a.d. Eger - 1 auf SPD Freudenberg Oberpfalz - 1 auf Tanja Fiederer - 1 auf SPD Buch am Erlbach - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 1 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf Oliver Winkelmaier - 1 auf SPD Donauwörth - 1 auf SPD Markt Ergoldsbach - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf SPD Ellertal - 1 auf SPD Neunkirchen am Brand - 1 auf SPD Velburg - 1 auf SPD Reckendorf - 2 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 2 auf SPD Eulen - 1 auf Ursula Engelen-Kefer - 6 auf SPD Aschheim - 1 auf Fanta5 für FS und PAF 2013 - 2 auf SPD Solnhofen - 1 auf SPD Markt Essenbach - 1 auf SPD Ortsverein Mengkofen - 1 auf Seliger Gemeinde - 1 auf SPD Bamberg-Gaustadt - 1 auf SPD Adlkofen - 1 auf Seliger-Gemeinde Ortsgruppe Waldkraiburg -