Herzlich willkommen!

Liebe Frauen,

wir möchten Sie recht herzlich auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) im SPD-Unterbezirk Regensburg willkommen heißen!
Viel Spaß beim Lesen wünscht die ASF Regensburg.

Unsere monatlichen Sitzungen finden jeden dritten Donnerstag um 19 Uhr statt (Details unter Termine).
Zu den Sitzungen sind alle interessierten Frauen eingeladen, unabhängig von der Parteinmitgliedschaft!

 

 
 

Pressemitteilung zum Weltmädchentag 11.10.2018 | Presse


Am 11. Oktober ist Weltmädchentag!

Diskriminierung von Mädchen bekämpfen!

Von der eine Milliarde junger Menschen - davon 600 Millionen jugendliche Mädchen -, die in den nächsten zehn Jahren zu Erwachsenen werden, werden mehr als 90 Prozent der in Entwicklungsländern lebenden Menschen in prekärer Beschäftigung arbeiten. Mit schlechter oder keiner Bezahlung, geprägt von Missbrauch und Ausbeutung. Mädchen wird der Zugang zu Schulen verwehrt, sie werden im jüngsten Alter zwangsverheiratet oder gar verkauft, sie werden Opfer von sexueller Gewalt. „Mädchen werden allzu oft nur, weil sie Mädchen sind, benachteiligt und diskriminiert“, so Carolin Salvamoser, Vorsitzende der SPD-Frauen in Stadt und Landkreis Regensburg. Jährlich am 11. Oktober findet der Internationale Mädchentag statt. „Erklärtes Ziel des Weltmädchentags ist es, ein stärkeres Bewusstsein für die Lebenssituation von Mädchen und jungen Frauen, die in weiten Teilen der Welt noch immer Opfer von Gewalt, sexuellem Missbrauch, von Diskriminierung und Ungerechtigkeit sind, zu schaffen. Mädchen sollen sich weltweit zu selbstbestimmten Frauen entwickelt, die ihre Gesellschaft aktiv mitgestalten können“, fasst Salvamoser zusammen. Dass bei diesem Thema der Blick auch auf die eigene Gesellschaft gerichtet werden muss, ist den SPD-Frauen bewusst. Laut Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) hat jede vierte Frau seit ihrem 15. Lebensjahr mindestens einmal in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Partnerschaftsgewalt erlebt. Betroffen sind Frauen aller sozialen Schichten. „Dass auch bei uns in Bayern viele Frauen Opfer von Gewalt sind, zeigt sich auch mit einem Blick auf die Frauenhäuser im Freistaat, die teilweise überfüllt sind. Mädchen, die Gewalt in ihrer Familie erfahren, haben oft ja noch die schwierige Situation, dass sie nicht so einfach weg können von zu Hause. Der Internationale Mädchentag macht genau auf diese Situationen aufmerksam. In Bayern, Deutschland und weltweit müssen die Rechte von Mädchen geachtet werden“, ergänzt Carolin Wagner, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Frauen. Ursula Hildebrand, ebenfalls stellvertretende Vorsitzende, ergänzt: „Wir müssen schon jungen Mädchen frühzeitig vermitteln, dass sie Rechte haben und diese auch einfordern dürfen. Wir müssen Mädchen unterstützen, dass sie diese Rechte wahrnehmen, damit sie zu selbstbewussten und selbstbestimmten Frauen heranwachsen. Kein Mädchen, keine Frau darf alleine gelassen werden, hier muss auch die Politik handeln!“ Durch die globale Bewegung des Internationalen Mädchentages und damit einhergehende Aktionen wird auf diese und andere Missstände hingewiesen. Zentrale Forderungen sind dabei die Bekämpfung der Zwangsehe, die Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen, die konsequente Umsetzung von Anti-Diskriminierungsgesetzen sowie keine Toleranz für Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen.

 

 

Veröffentlicht am 11.10.2018

 

Ausstellung "Wer braucht Feminismus?" 05.08.2018 | Veranstaltungen


Veröffentlicht am 05.08.2018

 

„Ein Sommer….des Feminismus“ 14.07.2018 | Veranstaltungen


Die ASF hat zusammen mit dem Theater Regensburg und DIE.LINKE eine Veranstaltungsreihe im Juli auf die Beine gestellt: „Ein Sommer….des Feminismus“

Veröffentlicht am 14.07.2018

 

Internationaler Frauentag und Equal Pay Day 2018 09.01.2017 | Veranstaltungen


Am 08.03.2018 findet der Internationale Frauentag statt.
Hierzu wird es interessante Veranstaltungen geben.

2018 wird es wieder eine Veranstaltung zum Equal Pay Day geben.
Hierzu wird es interessante Veranstaltungen geben.

Veröffentlicht am 09.01.2017

 

Toni Pfülf 07.12.2015 | Presse


Veröffentlicht am 07.12.2015

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 476113 - 1 auf SPD Großheirath - 2 auf SPD Großostheim - 1 auf SPD Ortsverein Dachau - 3 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 1 auf SPD Hofkirchen - 1 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 1 auf Holger Griesshammer - 2 auf SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim - 5 auf SPD Ortsverein Neusorg - 1 auf Jusos Passau - 5 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf AfB Niederbayern - 9 auf SPD Unterbezirk Amberg - 2 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 1 auf SPD Vilsheim - 1 auf SPD Markt Elfershausen - 1 auf SPD 60plus Oberpfalz - 2 auf SPD Berg / Oberpfalz - 1 auf SPD Ortsverein Scheyern - 2 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Berching - 1 auf SPD Kreisverband Neustadt WN - 1 auf SPD Ortsverein Plößberg - 1 auf SPD Tiefenbach/Ast - 1 auf Thomas Döhler Pechbrunn - 1 auf SPD Ortsverein Wolnzach - 1 auf SPD Ortsverein Münchsmünster - 1 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 1 auf SPD Hochfranken - 2 auf SPD Dietfurt - 1 auf SPD Bamberg-Altstadt Süd - 1 auf SPD Viechtach - 3 auf SPD Markt Essenbach - 1 auf SPD Eulen - 1 auf SPD-Ortsverein Aunkirchen - 1 auf Juso Unterbezirk Amberg-Sulzba - 1 auf SPD Ortsverein Reichertshofen - 1 auf SPD Hirschaid - 1 auf Rottal-InnSPD - 2 auf SPD-Ortsverein Arzberg - 1 auf SPD Hohenthann - 1 auf SPD Arnstorf - 1 auf SPD Aschau - 2 auf SPD Augsburg-Land - 2 auf SPD Hutthurm - 1 auf SPD Diedorf (Schwaben) - 2 auf SPD Regen - 2 auf SPD Orstverein Ilmmünster - 1 auf SPD Solnhofen - 1 auf SPD Velden / Vils - 2 auf SPD Eisingen - 1 auf SPD Duggendorf-Hochdorf - 2 auf Helmut Himmler - 2 auf SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge - 1 auf SPD Gemeindeverband Bachgau - 1 auf Carsten Höllein - 1 auf SPD Neuburg am Inn - 1 auf SPD Regensburg OV Südosten-Kas - 1 auf Thomas Döhler - 1 auf SPD Kreisverband Neumarkt - 1 auf SPD Markt Ergoldsbach - 3 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Freudenberg Oberpfalz - 1 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf SPD Mantel - 1 auf SPD-Ortsverein Bamberg Ost-Gar - 1 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 1 auf SPD Steppach - 1 auf Oliver Winkelmaier - 1 auf SPD Sulzbach-Rosenberg - 1 auf SPD Kreisverband Forchheim - 1 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf SPD Schierling - 1 auf SPD Veitsbronn-Siegelsdorf - 1 auf SPD Bruckberg - 1 auf SPD Ellingen - 1 auf SPD Gerach - 1 auf SPD Erding - 1 auf SPD Ortsverein Weiden-Ost - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 1 auf SPD Prichsenstadt - 1 auf SPD Ortsverein Immenreuth - 1 auf SPD Hallstadt - 1 auf SPD UB Kelheim - 1 auf SPD Tännesberg - 1 auf SPD Neumarkt St. Veit - 1 auf SPD Ortsverein Marktl am Inn - 1 auf SPD Kraiburg am Inn -

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de