Herzlich willkommen!

Liebe Frauen,

wir möchten Sie recht herzlich auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) im SPD-Unterbezirk Regensburg willkommen heißen!
Viel Spaß beim Lesen wünscht die ASF Regensburg.

Unsere monatlichen Sitzungen finden jeden dritten Donnerstag um 19 Uhr statt (Details unter Termine).
Zu den Sitzungen sind alle interessierten Frauen eingeladen, unabhängig von der Parteinmitgliedschaft!

 

 
 

Pressemitteilung zum Weltmädchentag 11.10.2018 | Presse


Am 11. Oktober ist Weltmädchentag!

Diskriminierung von Mädchen bekämpfen!

Von der eine Milliarde junger Menschen - davon 600 Millionen jugendliche Mädchen -, die in den nächsten zehn Jahren zu Erwachsenen werden, werden mehr als 90 Prozent der in Entwicklungsländern lebenden Menschen in prekärer Beschäftigung arbeiten. Mit schlechter oder keiner Bezahlung, geprägt von Missbrauch und Ausbeutung. Mädchen wird der Zugang zu Schulen verwehrt, sie werden im jüngsten Alter zwangsverheiratet oder gar verkauft, sie werden Opfer von sexueller Gewalt. „Mädchen werden allzu oft nur, weil sie Mädchen sind, benachteiligt und diskriminiert“, so Carolin Salvamoser, Vorsitzende der SPD-Frauen in Stadt und Landkreis Regensburg. Jährlich am 11. Oktober findet der Internationale Mädchentag statt. „Erklärtes Ziel des Weltmädchentags ist es, ein stärkeres Bewusstsein für die Lebenssituation von Mädchen und jungen Frauen, die in weiten Teilen der Welt noch immer Opfer von Gewalt, sexuellem Missbrauch, von Diskriminierung und Ungerechtigkeit sind, zu schaffen. Mädchen sollen sich weltweit zu selbstbestimmten Frauen entwickelt, die ihre Gesellschaft aktiv mitgestalten können“, fasst Salvamoser zusammen. Dass bei diesem Thema der Blick auch auf die eigene Gesellschaft gerichtet werden muss, ist den SPD-Frauen bewusst. Laut Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) hat jede vierte Frau seit ihrem 15. Lebensjahr mindestens einmal in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Partnerschaftsgewalt erlebt. Betroffen sind Frauen aller sozialen Schichten. „Dass auch bei uns in Bayern viele Frauen Opfer von Gewalt sind, zeigt sich auch mit einem Blick auf die Frauenhäuser im Freistaat, die teilweise überfüllt sind. Mädchen, die Gewalt in ihrer Familie erfahren, haben oft ja noch die schwierige Situation, dass sie nicht so einfach weg können von zu Hause. Der Internationale Mädchentag macht genau auf diese Situationen aufmerksam. In Bayern, Deutschland und weltweit müssen die Rechte von Mädchen geachtet werden“, ergänzt Carolin Wagner, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Frauen. Ursula Hildebrand, ebenfalls stellvertretende Vorsitzende, ergänzt: „Wir müssen schon jungen Mädchen frühzeitig vermitteln, dass sie Rechte haben und diese auch einfordern dürfen. Wir müssen Mädchen unterstützen, dass sie diese Rechte wahrnehmen, damit sie zu selbstbewussten und selbstbestimmten Frauen heranwachsen. Kein Mädchen, keine Frau darf alleine gelassen werden, hier muss auch die Politik handeln!“ Durch die globale Bewegung des Internationalen Mädchentages und damit einhergehende Aktionen wird auf diese und andere Missstände hingewiesen. Zentrale Forderungen sind dabei die Bekämpfung der Zwangsehe, die Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen, die konsequente Umsetzung von Anti-Diskriminierungsgesetzen sowie keine Toleranz für Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen.

 

 

Veröffentlicht am 11.10.2018

 

Ausstellung "Wer braucht Feminismus?" 05.08.2018 | Veranstaltungen


Veröffentlicht am 05.08.2018

 

„Ein Sommer….des Feminismus“ 14.07.2018 | Veranstaltungen


Die ASF hat zusammen mit dem Theater Regensburg und DIE.LINKE eine Veranstaltungsreihe im Juli auf die Beine gestellt: „Ein Sommer….des Feminismus“

Veröffentlicht am 14.07.2018

 

Internationaler Frauentag und Equal Pay Day 2018 09.01.2017 | Veranstaltungen


Am 08.03.2018 findet der Internationale Frauentag statt.
Hierzu wird es interessante Veranstaltungen geben.

2018 wird es wieder eine Veranstaltung zum Equal Pay Day geben.
Hierzu wird es interessante Veranstaltungen geben.

Veröffentlicht am 09.01.2017

 

Toni Pfülf 07.12.2015 | Presse


Veröffentlicht am 07.12.2015

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 482164 - 2 auf SPD Erding - 1 auf SPD Landkreis Landshut - 1 auf SPD Scheßlitz - 1 auf SPD Schönwald - 1 auf AG60Plus Niederbayern - 1 auf SPD Dinkelscherben - 1 auf SPD Koeditz - 1 auf SPD Oberfranken - 1 auf BildungsForum der Sozialdemokr - 1 auf SPD Frontenhausen - 1 auf SPD Saal - 3 auf Rottal-InnSPD - 2 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 3 auf SPD Gefrees - 1 auf SPD Hochfranken - 2 auf SPD Hohenberg a.d. Eger - 2 auf SPD Stadtbergen - 1 auf SPD Kleinrinderfeld - 1 auf SPD Gablingen - 2 auf SPD Burghausen - 1 auf SPD Auerbach i.d.OPf - 1 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 3 auf SPD Bamberg-Gaustadt - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 1 auf Thomas Döhler - 1 auf SPD Thalmassing - 2 auf SPD Markt Ergoldsbach - 1 auf SPD Duggendorf-Hochdorf - 1 auf SPD Pleinfeld - 1 auf SPD Mettenheim - 1 auf Gerd Steinberger - 1 auf SPD Neumarkt St. Veit - 1 auf SPD Ortsverein Zell am Main - 1 auf SPD Ortsverein Mitterteich - 1 auf SPD Salzweg-Straßkirchen - 1 auf SPD Pfeffenhausen - 1 auf SPD Hirschau - 2 auf SPD Ortsverein Dachau - 1 auf SPD Schierling - 2 auf SPD Ortsverein Veitshöchheim - 1 auf SPD Pettendorf - 1 auf SPD Gemeindeverband Bachgau - 1 auf SPD Ortsverein Baar-Ebenhausen - 3 auf SPD Amberg-Sulzbach - 1 auf SPD Kreisverband Neumarkt - 1 auf Holger Griesshammer - 1 auf SPD Ortsverein Flossenbürg - 2 auf AGS Oberfranken - 1 auf Jusos Dingolfing-Landau - 2 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Stadtverband Regensburg - 1 auf SPD Unterbezirk Altötting - 1 auf SPD Gundelsheim - 1 auf Bernhard Roos - 3 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 2 auf SPD Mitterfels-Haselbach - 1 auf SPD Rottenburg - 1 auf SPD Strullendorf-Zeegenbachtal - 1 auf SPD Ortsverein Leuchtenberg - 1 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Geiselhöring - 1 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf SPD Buch am Erlbach - 1 auf SPD-Ortsverein Aunkirchen - 1 auf SPD Reckendorf - 2 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf SPD Ortsverein Harburg (Schw.) - 1 auf SPD Rattelsdorf - 1 auf SPD Tännesberg - 1 auf SPD Parsberg - 1 auf SPD Painten - 1 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf SPD Sulzbach-Rosenberg - 1 auf Bayern SPD Vohenstrauß - 1 auf SPD Neufahrn - 1 auf SPD Kümmersbruck - 1 auf SPD Königsberg / Franken - 1 auf SPD Ortsverein Pegnitz - 1 auf SPD Eschenbach - 1 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 1 auf SPD Ortsverein Neusorg - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf SPD-Ortsverein Schweitenkirchen - 2 auf SPD Garching - 1 auf ASF Oberfranken - 1 auf SPD Berg / Oberpfalz - 1 auf SPD Eggenfelden - 1 auf SPD Bruckberg - 1 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 1 auf Helmut Himmler - 2 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf SPD Ortsverein Marktl am Inn - 1 auf SPD Ergolding -

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von info.websozis.de