Herzlich willkommen!

Liebe Regensburgerinnen und Regensburger,

wir möchten Sie recht herzlich auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) willkommen heißen! Viel Spaß beim Lesen wünscht die ASF Regensburg.

Interessante Termine / Informationen werden unter TERMINE bekanntgegeben. Bei Fragen und Anregungen können Sie sich jederzeit an uns wenden. Die ASF freut sich, viele interessierten Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu dürfen.

 
 

Internationaler Frauentag und Equal Pay Day 2017 09.01.2017 | Veranstaltungen


Am 08.03.2017 findet der Internationale Frauentag statt.
Hierzu gibt es am 08.03.2017 um 20 Uhr einen Empfang im Reichssaal des Alten Rathauses. Die Stadt Regensburg gibt ein begrenztes Kartenkontingent für interessierte BürgerInnen aus. Karten (kostenlos) können am Donnerstag, 02.03.2017 von 09 - 11 Uhr im Alten Rathaus Zimmer 1 A abgeholt werden. Es gibt pro BürgerIn eine Karte.

 

Am 18.03.2017 findet der Equal Pay Day statt.
Hierzu findet im Regensburg am 15.03.2017 ab 17.00 Uhr im Theaterfoyer (Bismarckplatz Regensburg) eine Veranstaltung statt, die vom BPW Regensburg organisiert wird. Für nähere Informationen verweisen wir auf die Internetseite der BPW Regensburg. Die ASF ist Kooperationspartner für oben genannte Veranstaltung.

Veröffentlicht am 09.01.2017

 

Toni-Pfülf-Preis am 21. November 2015 verliehen 07.12.2015 | Presse


Ausgezeichnet: Toni-Pfülf-Preis für Iris Berben und die AsF Unterfranken

Veröffentlicht am 07.12.2015

 

Der wiedergewählte Vorstand der AsF Bayern. SPD-FRAUEN BESTÄTIGEN VORSITZ DER ASF 24.05.2014 | Allgemein


Micky Wenngatz steht weiter an der Spitze der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in Bayern. Auf der Landeskonferenz in Nürnberg stimmten 93,6% der SPD-Frauen für Wenngatz als Landesvorsitzende. Auch ihre drei Stellvertreterinnen Ursula Kirmeier, Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Angela Steinecker verbuchten gute Stimmergebnisse.

Veröffentlicht am 24.05.2014

 

Acht Frauen in der nächsten SPD-Stadtratsfraktion 06.04.2014 | Kommunalpolitik


In der Legistlaturperiode 2014-2020 ist die SPD-Stadtratsfraktion mit acht Genossinnen vertreten. Mit Christa Meier, Margit Wild, Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Margot Neuner und Elisabeth Maltz-Schwarzfischer wurden alle bisherigen Stadträtinnen mit hervorragenden Ergebnissen wiedergewählt. Neue Gesichter im Stadtrat sind Katja Vogel, stv. Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Kumpmfmühl/Königswiesen/Ziegetsdorf, die Vorsitzende der SPD im Regensburger Südosten, Evelyn Kolbe-Stockert und Dagmar Kick, Vorsitzende der SPD Burgweinting.

Veröffentlicht am 06.04.2014

 

Herzlichen Glückwünsch Joachim Wolbergs! 06.04.2014 | Kommunalpolitik


Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Regensburg gratuliert Joachim Wolbergs sehr herzlichen zu seinem Wahlerfolg! Mit überwältigender Mehrheit von 70,24 Prozent haben ihn die Regensburgerinnen und Regensburg am 30. März in der Stichwahl zum Oberbürgermeister gewählt.
 

Veröffentlicht am 06.04.2014

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 402505 - 2 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 1 auf SPD Freystadt - 1 auf SPD Konradsreuth - 1 auf SPD Unterhaching - 1 auf SPD Oberhaid - 1 auf Tina Krause - 2 auf AG60Plus WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Monheim / Schwaben - 1 auf SPD Saal - 1 auf Jusos Buchloe - 2 auf SPD Unterbezirk Altötting - 1 auf SPD AFB Oberpfalz - 5 auf SPD Oberfranken - 1 auf SPD-Ortsverein Thiersheim - 2 auf SPD Krummennaab - 1 auf SPD Konnersreuth - 1 auf SPD Mitterfels-Haselbach - 1 auf SPD Regensburg-Innerer Westen - 1 auf SPD Ortsverein Schweitenkirche - 1 auf AG60Plus Niederbayern - 2 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 1 auf SPD Stein - 1 auf SPD Schaeftlarn - 1 auf SPD Neutraubling - 2 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 4 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 1 auf SPD Perasdorf - 1 auf SPD Grub am Forst - 1 auf SPD Ortsverein Mengkofen - 1 auf SPD Memmelsdorf - 1 auf SPD Meitingen - 1 auf OV Maroldsweisach - 1 auf SPD Siegenburg - 1 auf SPD Amberg-Sulzbach - 2 auf SPD Waldkraiburg - 4 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf SPD Frontenhausen - 2 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Langenbach - 1 auf SPD Bamberg-Gaustadt - 1 auf SPD Ortsverein Baar-Ebenhausen - 1 auf SPD Eisingen - 1 auf SPD Königstein - 1 auf SPD Hochfranken - 2 auf SPD Bezirk Oberpfalz - 1 auf Bernhard Roos - 2 auf SPD Stadtverband Regensburg - 2 auf SPD Hallbergmoos-Goldach - 1 auf Anja König - 2 auf Thomas Döhler Pechbrunn - 1 auf SPD Auerbach OPF - 1 auf SPD Toeging - 1 auf SPD Ortsverein Vohburg - 1 auf SPD Eulen - 1 auf SPD Ellingen - 1 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf MdL Annette Karl - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD im Unterbezirk Bamberg-For - 1 auf AG60Plus Straubing - 1 auf SPD Ortsverein Püchersreuth - 1 auf SPD Ortsverein Veitshöchheim - 1 auf SPD Ortsverein Dachau - 1 auf SPD Schönwald - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf SPD-Ortsverein Bamberg Ost-Gar -

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

16.11.2017 09:25 Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein
Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. „Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen

16.11.2017 09:23 Merkel verpasst Chance für klares Klima-Signal
Es ist jetzt die Zeit für eine mutige Politik zum Schutz des Weltklimas. Deutschland kommt dabei nach wie vor eine zentrale Rolle zu. Allerdings hat die Bundeskanzlerin die Chance verpasst, mit ihrer Rede ein Signal für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik zu geben. „Die Bundeskanzlerin hatte heute die einmalige Chance, ein starkes Signal an die Weltgemeinschaft zu

08.11.2017 20:26 Wirtschaftsweise: SPD-Wirtschaftspolitik bestätigt
Das heute vorgestellte Sachverständigengutachten der Wirtschaftsweisen sieht ein kräftiges Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent im kommenden Jahr voraus. Damit übertrifft es die ohnehin guten Prognosen der Bundesregierung und bestätigt einmal mehr den wachstumsfreundlichen Kurs der SPD-dominierten Wirtschaftspolitik. „Für die aufgeworfenen wichtigen Zukunftsfragen des Gutachtens kann die SPD gute Konzepte vorlegen. Sowohl haben wir eine Investitionsoffensive für

08.11.2017 20:23 Wichtiges Urteil für die Rechte intersexueller Menschen
Das Bundesverfassungsgericht hat heute die Verfassungswidrigkeit der Beschränkung von Geschlechtseinträgen in das Geburtenregister festgestellt und damit ein klares Zeichen für die Rechte von trans- und intersexuellen Menschen gesetzt. Die SPD-Bundestagsfraktion spricht sich darüber hinaus für eine weitere gesellschaftliche Stärkung aus. „In einem heute veröffentlichten Beschluss fordert das Bundesverfassungsgericht die Möglichkeit der Eintragung eines dritten Geschlechts

Ein Service von info.websozis.de